Besonderheiten

Flexibilität

Die spezifische Form der jeweiligen Gebäudetypen erlaubt ein hohes Maß an Flexibilität bei der Gestaltung und Vermarktung der Mietflächen.

Sowohl waagerecht als auch senkrecht lassen sich die verschiedensten Teilungsvarianten realisieren. Technische Ausstattung und Gebäudeinfrastruktur tragen diesen Anforderungen umfänglich Rechnung. Durchgehende Hohlraumböden, separate Aufzüge, Teeküchen und Sanitärräume schaffen zusätzlich ideale Voraussetzungen. 

Durch die optimierte Tiefe der einzelnen Baukörper ist die Einrichtung von Arbeitsplätzen mit hoher Aufenthaltsqualität möglich, egal, welche Organisationsform abgebildet werden soll: Open Space, Kombi- oder Zellenbüros sind problemlos realisierbar. Die Grundrisse sind in Einheiten unterschiedlichster Größe aufteilbar.

Beispielsweise wird der mäanderförmige Baukörper an der Ganghofer Straße mit Raumtiefen von 5,40 m durch fünf Treppen-Aufzugskerne erschlossen und lässt so wirtschaftliche Flächenaufteilungen von 200 m² bis 3.000 m² auf einer Etage zu. Die Dachflächen im 3. OG und im 5. OG sowie die Pavillons verfügen über großzügige Terrassen, die in den Obergeschossen bei entsprechenden Sichtverhältnissen einen Blick auf die Alpen bieten.

Feng Shui

Feng Shui ist die fernöstliche Kunst und Wissenschaft, mit der Umgebung und der Natur in Harmonie zu leben - den Fluss der natürlichen Energieströme auszubalancieren und zu harmonisieren. Mit Feng Shui können in der Architektur gesundheits- und leistungsfördernde Umgebungen zum Wohnen und Arbeiten geschaffen werden.

fengshui.jpg

  • Abgeschirmte Kabel verhindern Elektrosmog in Form von elektrischen und magnetischen Wechselfeldern.
  • Natürlich vorkommende Störzonen wie Wasseradern und Erdverwerfungen oder globale Gitternetze werden durch ein Begehungsprotokoll erfasst. Die Auswirkungen werden abgeschirmt bzw. bei der Planung der Zimmerverteilung berücksichtigt. 
  • Funkbelastung von außen wird mit entsprechenden Fensterrahmen und speziell beschichteten Glasscheiben nachweislich neutralisiert. 
  • Die energetische Stabilität des Gebäudes und die Bereiche von "Reichtum", "Teamwork" und "Karriere" werden nach Feng Shui berücksichtigt. 
  • Außenanlagen werden mit Grünflächen, Wegeführung, Wasserelementen und Bepflanzung so konzipiert, dass das Gebäude aus Sicht des Feng Shui optimal mit Energie versorgt wird. 
  • Mit Feng Shui werden Gebäude erbaut, die für die Lebensfreude, Gesundheit und Erfolg im privaten wie beruflichen Leben stehen.