Medienfabrik

Die Medienfabrik

Die Medienfabrik ist ein moderner Bürocampus mit fünf unterschiedlichen Gebäudetypen: Studio, Pavillon, Atelier, Halle und Lofthaus. Rund 26.123m2 beträgt die oberirdische Geschossfläche, die sich je nach Gebäudetyp auf zwei bzw. sieben Obergeschosse verteilt. Zudem wurden zwei Untergeschosse mit Tiefgarage realisiert. 

2010 wurde das Gesamtbauvorhaben nach Plänen des Architekturbüros KSP Jürgen Engel Architekten fertig gestellt. 

Das Zusammenspiel von "Historie" und "Moderne" - von integriertem Gebäudebestand und moderner Architektur bietet eine einmalige Nutzungsvielfalt für unterschiedlichste Anforderungen. 

medienfabrik.jpg

Architektur und Technik

Ausgehend von einem "Piazza-Hofkonzept", entfalten sich drei große Erschließungsachsen, die den Fußgänger durch verschiedene Höfe leiten und ihm stets neue interessante Einblicke und Perspektiven gewähren.

Die Baukörper wurden Industrie-typisch als Flachbauten mit unterschiedlichen Höhen ausgebildet. Die Dächer sind begrünt und fungieren so zusätzlich als Dachgarten und bieten mit Dachterrassen eine zusätzliche Nutzungsmöglichkeit der Flächen. Besonders als Blickfang hervorzuheben sind die Glaskuben, "Lichthäuser", die sich über zwei Geschosse erstrecken und mit einer transparenten Glasfassade überzogen sind. Dadurch wird auch bei Dunkelheit eine abwechslungsreiche und interessante Atmosphäre geschaffen. 

Im EG befinden sich neben Büros, ein Restaurant, ein Tagesbistro und die Kindertagesstätte. Eine gemauerte Ziegelfassade mit großformatigen Loftfenstern ummantelt den Bau an der Straßenseite und gibt ihm den industriellen Charakter. 

Großzügige Grünanlagen wurden im ganzen Areal geschaffen, wie auch eine große Terrasse in Form eines Freilichttheaters und ein Zen-Garten im ersten Innenhof. 

Das Areal der Medienfabrik wird zudem durch eine zweigeschossige Tiefgarage mit 310 Stellplätzen ergänzt. 

 

campus.jpg

4-7 Geschosse
Gebäudetiefe BT A 13,50 m 
Gebäudetiefe BT B 14,00 m 
Gebäudetiefe BT C 20,60 m 
lichte Raumhöhe EG von 3,50 m bis 4,20 m 
lichte Raumhöhe OG 3,10 m / im Flurbereich 2,60 m 
Achsmaß Neubau 1,35 m 
Hohlraumboden h = 15 cm für EDV-Verkabelung mit Bodentanks 
Verkehrslasten 5 kN/m2 
Heizung über Fernwärme aus Kraft-/Wärmekopplung
flexible Be- und Entlüftung
Kühlung in Glaskuben, übrige Mietbereiche als Mieterwunsch
Aufzüge Traglast 1.000 kg / palettentauglich
elektronisch gesteuerte Verschattung durch Außenjalousien
moderne Teeküchen